C
All rights reserved 2010/CEA
PR Consulting Fees
Risk-Conflict- and Crisis Management
Risk-Conflict- and Crisis Management
Was ist eine Krise? Wann beginnt sie? Wann endet sie? Eine Krise ist ein Ereignisfall, bei dem eine ernstzunehmende Eskalationsstufe erreicht wird. In jedem Fall droht Schaden. Das kann sein ein wirtschaftlicher Schaden oder auch eine gefaehrdete Reputation. Die Moeglichkeiten sind da vielfaeltig. In kaum einem Fall gibt es etwas zu gewinnen. Darum kann es im Ergebnis zunaechst nur um Schadensminimierung und Schadensbegrenzung gehen. Eine Krise beginnt, wenn sich das Ereignis in spuerbarer Form negativ auf die eigene Handlungsfreiheit auswirkt; in welcher Form und unter welchen Umstaenden auch immer. Eine Krise ist beendet, wenn eine Situation eintritt, die als neue Normalitaet akzeptiert wird. Nebst moeglicher Konsequenzen. Jede Krise is belastend. Sie schraenkt die Handlungs- faehigkeit ein, veraendert Prioritaeten und lenkt von der taeglichen Routine ab.  Im schlimmsten Fall sind sogar gesundheitliche Probleme die Folge. Wir haben eine Menge Erfahrung mit Krisenmanagement und wir empfehlen: Versuchen Sie es nicht alleine, wenn Sie keine echte Erfahrung im Umgang mit Krisen haben. Nur so gewaehrleistet man noch eine objektve Betrachtungs- weise und ermoeglicht Entscheidungen mit Vernunft. Und wenn schon Leidenschaft fuer eine Sache angebracht ist, dann sollte sie unbedingt erklaerbar, begruendbar und fuer andere verstaendlich sein.
A crisis is an event in which a serious level of escalation is reached. In any case, there is a risk of damage. This can be an economic loss or a compromised reputation. The possibilities are manifold. In hardly any case is there anything to win. That is why the result can initially only be about damage minimization and damage limitation. A crisis begins when the event has a noticeable negative effect on one‘s own freedom of action. In whatever form and under whatever circumstances. A crisis ends when a situation arises that is accepted as the new normal. In addition to possible consequences. Every crisis is stressful. It restricts the ability to act, changes priorities and distracts from the suitable routine. In the worst case, even health problems are the result. We have a lot of experience with crisis management and we deliberately recommend: Don`t try it alone if there is no real experience in dealing with crisis. This is the only way to ensure an objective approach and to make decisions with reason. And if passion for a thing is appropriate, then it should definitely be explainable, justified and understandable.
Nicht alles ist gleich eine Krise! Zwei wichtige Aspekte sind hier zu beruecksichtigen. Einmal die Faktenlage und desweiteren die persoenliche Wahrnehmung. Wie bedrohlich ist die Situation also tatsaechlich? Das gilt es zunaechst zu bewerten. Was fuer andere gilt, gilt nicht fuer uns. Wir fuehlen uns in erster Line der Wahrheit verpflichtet. Aus diesem Grund verwenden wir in diesem Zusammenhang niemals das Wort „Strategie“. Strategie bedeutet, die Wahrheit zu seinen Gunsten zu manipulieren. Zumindest ist das unser Verstaendnis. Wir arbeiten ausschliesslich mit der Faktenlage und mit Inhalten, die beweisbar und ueberpruefbar sind. Und wir empfehlen immer Verant- wortung zu uebernehmen, wenn dies begruendet und berechtigt ist. Ansonsten unternehmen wir alles, was vernuenftiger Weise zu einer Krisen- bereinigung beitraegt. Not everthing is a crisis! Two important aspects are crucial. Of course facts and personal perception. So how threatening is the situation really? That must first be evaluated. What applies to others does not apply to us. First and foremost, we feel committet to the truth. Fort this reason, we never use the word „Strategy“ in this context. Strategy means wanting to manipulate the truth in one‘s favor. At least that‘t just only our understanding. We work exclusively with the facts and with content that is provable and reviewable. And we always recommend taking responsibility when reasonable and justified. Otherwise, we will do everything that reasonably contributes to crisis management.
What is a crisis? When does it start? When does end?